Die Ernährung...über kaum etwas wird so oft diskutiert, ja oft sogar gestritten. Studien hier, Studien da...ein Thema, an welchem heutzutage niemand wirklich mehr vorbeikommt.

Ist wirklich nur die Ernährung das Problem, oder eher der Stress den wir uns damit machen? Kalorien zählen...dieses Fett ist okay, dieses nicht...am Morgen darfst du das essen, am Abend besser nicht...diese Lebensmittel miteinander eingenommen tun dir nicht gut...kein Alkohol zum Essen...lass die Kohlenhydrate weg, aber ein wenig braucht es doch...Eiweisse sind die Lösung usw. die Liste der guten Rat(-schläge) ist lang. Darum nochmal die Frage, ist es wirklich nur die Ernährung, oder der damit verbundene Stress?

Über den Muskeltest, welcher auch in der Kinesiologie angewandt wird, kann genau dies heraus gefunden werden. Wo liegt der Stress und wie kann ich ihn lösen? Ist der Stress weg, können sich damit verknüpfte Blockaden lösen und unser Körpersystem arbeitet wieder befreit.

Natürlich macht eine gesunde Ernährung Sinn! Und eine Beratung ist zu empfehlen. Aber bitte ohne Stress! Freude an dem was wir tun bedeutet gesund zu sein, das trifft auch auf die Ernährung zu!